Biedermeier

9 Artikel

Die Zeit der Biedermeier fällt in die Zeitspanne zwischen 1815 und 1848. Dies war eine Zeit der Veränderungen. Die Außenwelt wurde immer schneller und technischer, und so wurde das gemütliche Heim zum Rückzugsort für die Menschen und ihre Familien. Hier sollte, klar und deutlich abgegrenzt von der Umwelt, eine zwischenmenschliche Idylle ihren Platz finden. Diverse Tugenden wie Ehrlichkeit und auch Bescheidenheit waren zu dieser Zeit hoch angesehen. Dadurch, dass der größte Teil der Bevölkerung von Armut geplagt wurde, mussten sie mit gewissen Einschränkungen leben. Dies zeigt sich unter anderem an dem Design der Möbel und sonstiger Einrichtungsgegenstände. Die Möbel hatten schlicht zu sein und mussten hauptsächlich einem bestimmten Zweck dienen. Elemente, die der Zierde dienten, waren nicht besonders gefragt. Dennoch vorhandene Verzierungen sind sehr knapp gehalten. Es geht um einfach elegante und sehr klare Formen. Hier diente das Mobiliar nicht dem Zweck, sich der Außenwelt zu präsentieren und seinen Status zu unterstreichen. Stattdessen soll durch harmonische Proportionen und einer klaren Linie eine entspannte und angenehme Atmosphäre aufgebaut werden

Gefertigt wurden die Möbel im Stil des Biedermeier vorwiegend aus hellem Holz. Zu diesem gehören die Birke, verschiedene Nussbäume, Kirsche, Birne, Pappel und auch Eibe. Ganz selten wurden auch die Hölzer von Mahagoni und Walnuss verarbeitet. Hin und wieder wurden Akzente mit dunklerem Holz gesetzt, diese entstand aus Kostengründen allerdings meist durch eine dunkle Einfärbung mithilfe von Beize. Bevorzugt wurden glatt polierte Oberflächen, auf denen noch die Maserung des Holzes zu sehen war. Sessel, Sofas und Ähnliches wurden mit geblümten oder auch gestreiften Bezugsstoffen versehen. Grüne und blaue Farbtöne wurden hierfür meistens verwendet.

Zu dieser Zeit galt der Tisch als wichtigstes Möbelstück. An diesem versammelte sich die gesamte Familie, um gemeinsam zu speisen und zusammen zu sein. Der Stil der Biedermeier-Epoche entspringt zwar in seinen ersten Produktionen der Stadt Wien, wurde allerdings hauptsächlich in Deutschland verwendet. Außerhalb Deutschlands konnte er kaum Verbreitung erlangen.

  • Klarstein Pure Water Cambrigde Frühstücks-Set

    Der Klarstein Pure Water ist ein kabelloser Wasserkocher, der sich aus dem Design-Biedermeier verabschiedet und in eine aparte Glas-Stahl-Schale geworfen hat.Der Rückgriff auf transparente Materialien erhält der Küchenzeile eine Ordnung und Luftigkeit,die die marktdominierenden, undurchsichtigen Gehäuse gänzlich ersticken.Weiter verfeinert wird die schwerelose Anmutung des Gerätes durch blaue LEDs, die den Wasserbehälter ausleuchten und so gerade abends einen lagerfeuergleichen Akzent setzen und das Wasser stimmungsvoll aufkochen lassen.Ansonsten ist der Klarstein Pure Water ein praktisch gesinntes Gerät, das mit 2200W Schaffenskraft und 1,7 Litern Volumen mittelgroße Menschengruppen in Wohnung und Büro unproblematisch bewirtschaftet.Mit kraftvollen 2200W Leistung kochen Sie etwa 4 Tassen Tee (1L) in weniger als 3 Minuten, während die Lautstärke dabei auf ein Minimum reduziert ist.Der Klarstein Cambridge ist ein alltagserprobter Toaster mit umgänglichem Produktdesign und umfassendem Funktionsportfolio.Entgegen seiner meisten Kollegen bedient sich der Brotröster einer langgezogenen Bauweise, die ihm erlaubt, in beengten Küchen oder mit gedrungenen Platzverhältnissen auszukommen.Seine 1400W max. Leistung können in sechs Bräunungsgradstufen angepasst werden, um an das idealisierte Röstergebnis zu gelangen. In seinen langen Röstschlitzen können vier Toasts gleichzeitig zubereitet werden. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Brötchenrost lassen sich darüber hinaus auch andere Backspezialitäten aufwärmen oder rösten. Innerhalb kürzester Zeit werden so Stollen, Croissants oder Blätterteigtaschen auf die gewünschte Verzehrtemperatur gebracht.Zum erweiterten Funktionsumfang gehören zudem eine Auftau- sowie eine Aufwärmfunktion.Mit seinem Gehäuse aus poliertem, schwarzem Edelstahl steht der Klarstein Cambridge Langschlitztoaster jeder modernen Küchenzeile gut zu Gesicht und bietet einen zentralen Anlaufpunkt für optische und kulinarische Highlights.
    67,90 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten Schnellansicht
    Schnellansicht
  • Antike Biedermeier Chiffonier

    Diese Chiffoniere im Biedermaier Stil wurde im 19. Jahrhundert entworfen und hergestellt. Sie ist aus Mahagoni gefertigt und besitzt sieben verschließbare Schubladen mit Elfenbeingriffen sowie eine mit grünem Filz ausgelegte, ausklappbare Schreibfläche. In sehr gutem Vintage Zustand.
    1.666,00 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten Schnellansicht
    Schnellansicht
  • Biedermeiermanschetten, 22 cm Ø, 2 Stück

    Biedermeiermanschetten aus Papier, Größe: 22 cm Ø, Inhalt: 2 Stück.
    2,95 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten Schnellansicht
    Schnellansicht
  • Biedermeiermanschetten, 10 cm Ø, 4 Stück

    Biedermeiermanschetten aus Papier, Größe: 10 cm Ø, Inhalt: 4 Stück.
    2,95 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten Schnellansicht
    Schnellansicht
  • WMF Kuchengabel Premiere Cromargan® protect 11-1964-6340

    Kuchengabel Premiere von WMFGleich mehrere Merkmale machen dieses WMF Besteck zu etwas Besonderem: sein achteckiger Messergriff, ein aufwendig gefertigter Kropf, das umlaufende Fadendekor und das Blattmotiv am Stielende. Die Vorlage für das Design von Fred Danner lieferte das schlichte Formenverständnis der Biedermeierzeit. Hochwertige Messer mit eingesetzter geschmiedeter Klinge garantieren langanhaltende Schneidfähigkeit, die Veredelung mit Cromargan protect gewährleistet extreme Kratzbeständigkeit. Zu dem polierten Besteck sind diverse Ergänzungs- und Servierteile erhältlich.Sie ist die kleine Schwester der Menuegabel: die meist dreispitzige Kuchengabel. Häufig mit einem verstärkten und angeschrägten linken Zinken ausgestattet, portioniert sie Kuchen, Torten oder Gebäck. Auch Obst und Dessertspeisen lassen sich mit einer Kuchengabel leicht genießen. Die kleinen Gabeln erhalten Sie als Einzelstück oder als Bestandteil eines Sets.Produkteigenschaften: Material: Cromargan® protect
    14,96 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten Schnellansicht
    Schnellansicht
  • Große Biedermeier Sitzbank, 1820er

    This Biedermeier bench originates from around the 1820s. It features curved armrests with slightly outward slanted legs, characteristic of the time. This antique piece shows only few signs of wear and has been restored keeping its vintage patina.
    1.280,00 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten Schnellansicht
    Schnellansicht
  • Antikes Schwedisches Biedermeier Mahagoni Sofa

    A circa 1890 sofa of Swedish origin, framed in flamed mahogany boasting a strong grain. The three-seater piece is high backed and features inlaid borders and motifs.
    1.368,00 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten Schnellansicht
    Schnellansicht
  • Antiker Nussholz Esstisch im Biedermeier Stil

    This dining table is made from walnut. The free can be shortened by a maximum of 5cm, without proportions and leg room being compromised.
    1.950,00 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten Schnellansicht
    Schnellansicht
  • Großer Biedermeier Esstisch, 1820er

    This dining table was manufactured in Germany around 1820. It is made from pine and walnut and features the original table top.
    1.900,00 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten Schnellansicht
    Schnellansicht